Kindernachmittag

Kindernachmittag

Zeitvertreib wie anno dazumal

Seitdem es das Frundsbergfest in seiner heutigen Form gibt, ist der Mittwochnachmittag fest in Kinderhand. Für einige Stunden übernehmen dann die kleinen Landsknechte und Marketenderinnen die Herrschaft im Lager am Stadtgraben. Von den Kleinsten bis zum Teenager ist hier für alle der passende historische Zeitvertreib geboten. Da finden waghalsige Rennen auf handgeschnitzten Steckenpferden und andere ritterliche Geschicklichkeitsspiele statt. Große Holzreifen warten darauf, mit einem Stab zum Rollen gebracht zu werden. Nicht zu vergessen die Stelzen, Murmelspiele und Holzkreisel. Besonderer Beliebtheit erfreut sich freilich das vom Fähnlein Rechberg betreute Kinder-Armbrustschießen. Wer von all diesen Vergnügungen ermüdet, ein wenig Ruhe sucht, der kann sich im Stroh liegend abenteuerliche Geschichten von tapferen Rittern und hübschen Burgfräulein anhören. Und schließlich wären da noch Georg von Frundsberg und seine Gattin Anna von Lodron, die bislang noch auf jede Frage der Mädchen und Jungen eine Antwort gefunden haben. Leitung: Fähnlein Ems, Fähnlein Rechberg.

Mittwoch
nachmittags

Büro des Festrings

Frundsberg Festring Mindelheim e.V.
"Alte Fronfeste" – Imhofgasse 3
87719 Mindelheim

Kontakt

08261 / 5584
08261 / 738441
info@frundsbergfest.de

Öffnungszeiten Büro

Dienstag: 9 bis 12 Uhr
Donnerstag: 14 bis 17 Uhr
Es betreut Sie Doris Kawan

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Ausgewählte akzeptieren" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben