Mehr Sold muss her!

Mehr Sold muss her!

Eine Frage des Geldes

Ein für die Mindelheimer Geschichte fiktives, aber für damalige Verhältnisse sicherlich nicht unrealistisches Geschehen wird hier nachgestellt. Bedeutete doch die Beendigung eines Feldzugs zumeist auch die sofortige Entlassung der Söldner und damit das Ausbleiben weiterer finanzieller Mittel. Ähnlich stellt sich auch der Hintergrund für diesen Kampf an Stadtmauer und Stadtgraben dar: Georg von Frundsberg hat Auftrag zur Musterung gegeben und ein Laufgeld versprochen. Das Geld reicht allerdings nicht. So organisieren sich einige Landsknechte, um einzufordern, was ihnen zusteht, aber keineswegs geleistet wird: Mehr Sold! Die Lage eskaliert und es entbrennt ein kurzer, aber heftiger Kampf unter Einsatz von Arkeley, Pulver- und Armbrustschützen sowie Schwertkämpfern. Doch die Zusicherung des Solds und ein Fass Bier können schließlich die Gemüter beruhigen. Beteiligte: Fähnlein Helfenstein, Rechberg, Ems und Schertlin.

Leitung: Maximilian Spies

Büro des Festrings

Frundsberg Festring Mindelheim e.V.
"Alte Fronfeste" – Imhofgasse 3
87719 Mindelheim

Kontakt

08261 / 5584
08261 / 738441
info@frundsbergfest.de

Öffnungszeiten Büro

Dienstag: 9 bis 12 Uhr
Donnerstag: 14 bis 17 Uhr
Es betreut Sie Doris Kawan

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben